CARL-FUHLROTT-SCHULE

Übersicht

Jahrgangsstufe Name des Projektes
7 Girls" day
  Zündstoff / die 2. Chance: Projekt für schulmüde Jugendliche
8 Kompetenzcheck
  Girls" day
  Schnupperpraktikum
  Superkompetenzcheck
  Beratung und Begleitung durch die Kompetenzagentur Erkrath
  Zündstoff / die 2. Chance:Projekt für schulmüde Jugendliche
  Schuleigener Berufswahlordner
9 Girls" day
  Berufsorientierungscamp
  Berufsorientierungsbüro
  Beratung von SuS mit Migrationshintergrund durch den Lehrer für Islamkunde
  Betriebspraktikum
  Berufswahlpass
10 Berufsberatung durch die Agentur für Arbeit
  Fit 4my Future
  Beratung und Begleitung durch die Kompetenzagentur Erkrath
  Infoveranstaltung des Jugendoffiziers der Bundeswehr
  Ich will Lernen
  Beratung von SuS mit Migrationshintergrund durch den Lehrer für Islamkunde
  Tag der Ausbildung bei Mc Donalds
  Betriebspraktikum
  Berufsorientierungsbüro
  Ehemalige berichten

Eröffnung der Praktikumsausstellung

Praktikumsausstellung

Präsentation der Schülerpraktika in der Stadtbücherei Erkrath-Hochdahl

Auch in diesem Jahr war die Aufregung bei einigen, wenigen Schülern der neunten und zehnten Klassen der Carl- Fuhlrott- Hauptschule sehr groß. Aufgrund ihrer auffallend guten Praktika sowie ihrer kreativ gestalteten Collagen wurden sie ausgewählt, ihre Schule bei der Präsentation der Praktika in der Stadtbücherei Erkrath- Hochdahl zu vertreten. Die Ergebnisse waren verblüffend. So berichtete Jacqueline aus der zehnten Klasse begeistert über ihr Praktikum bei den Rettungssanitätern des roten Kreuzes in Erkrath. Dort lernte sie u.a. die Kranken- und Rettungstransporte kennen. Die 16jährige, die im nächsten Jahr ihre Fachoberschulreife erwerben wird ist seit einigen Jahren ehrenamtlich bei der Jugendfeuerwehr und als Schulsanitäterin aktiv. Schon seit langem steht für sie fest, dass sie einmal beruflich bei der Feuerwehr tätig sein will. „Das ist wirklich das, was ich einmal machen möchte.“ Viktoria, ebenfalls in der zehnten Klasse, stellte während ihres Praktikums in der Bäckerei Schüren, dass ihr der Kundenkontakt und Verkauf großen Spaß macht. „Ich habe gemerkt, dass mir das mehr gefällt als die Backstube.“ Gina, die in ihrer Freizeit mit großer Begeisterung reitet, konnte in einem Zoogeschäft generell ihr Faible für Tiere entdecken. Für Justin, der sich seit längerer Zeit für soziale Berufe interessiert, steht fest, dass er in die Altenpflege gehen möchte. Frau Malzkorn, die Schulleiterin, lobte die Schüler für ihren tollen Einsatz während des Praktikums und wies auch darauf hin, dass die Schulpraktika seit langem ein Türöffner für Ausbildungsplätze sind. Ein großes Dankeschön ging wieder an Frau Gincel Reinhardt, die Leiterin der Bücherei, die auch in diesem Jahr diese Veranstaltung ermöglichte. Zum Ausklang der Veranstaltung wurde auch in diesem Jahr ein Gruppenfoto gemacht.

Vielen Dank, dass Sie unsere Webseite besuchen!