CARL-FUHLROTT-SCHULE

Sitzenbleiben ganz anders

Auch in diesem Jahr macht unsere Schule mit beim Aktionstag Erkrather Wirtschaft.
Eines unserer Projekte enstand in der Kooperation mit der Firma Bedachungen Hink.

Zur Vorgeschichte:
Im Frühjahr 2016 führte Dominik Siebel vom "Institut für Weltgestaltung"
http://institut-fuer-weltgestaltung.de mit Schülerinnen und Schülern einer 8. Klasse ein Projekt zur Gewaltprävention durch. Im Rahmen dieses Projektes diskutierten die Klasse verschiedene Aktionen, welche sie durchführen wollten. Neben der Gestaltung eines Klassenraumes beschlossen die, Sitzbänke für den Schulhof zu bauen.
Zunächst wurden Modelle gezeichnet, dann mit Pappe und Holz gebaut und schließlich eine Bank gebaut. Leider war es im Rahmen des Projektes aus zeitlichen und finanziellen Gründen nur möglich eine Bank zu bauen.



Unser Projektpartner

Da uns die Bank so gut gefiel, bewarben wir uns bei der Projektmesse der Erkrather Wirtschaft darum, weitere Bänke zu bekommen. Zu unserem großen Glück fanden wir in Herrn Carsten Hink einen sehr kompetenten, großzügigen und engagierten Partner.
http://www.hink-bedachungen.de

Am 13. und 14.09.2016 führten 4 Mädchen und Jungen unter der Anleitung von Herrn Hink und Herrn Fritzsche die Vorarbeiten (Holz schneiden, Bohrlöcher setzen, etc.)in der Werkstatt der Firma Hink durch.
Dabei zeigte sich, dass Mädchen genau gut handwerkliche Arbeiten ausführen können wie Jungen!!!

Am 16.09. 2016 wurden die Bänke auf dem Schulhof montiert.

Die Filme und die Bildergalerien zeigen den Fortschritt der arbeiten.

Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis und danken Dominik Siebel und Herrn Hink und seinen Mitarbeitern für dieses Projekt.

 

Teil 1 - 14.09.2016

Teil 2 - 16.09.2016

Vielen Dank, dass Sie unsere Webseite besuchen!